Those Little Scars <3 Gratis bloggen bei
myblog.de

50.6 kg

Krass.. Jetzt ist das schon fast 2 Jahre her, dass ich das letzte Mal hier gepostet habe. Wer hätte gedacht, dass ich nochmal wieder zurückkomme?

In der Zwischenzeit ist so viel passiert. Ich bin zum Studieren von zu Hause ausgezogen und wohne seitdem in einer WG mit drei Jungs. Ich fühle mich ziemlich wohl mit ihnen, mit einem von ihnen vielleicht auch etwas zu wohl. Das könnte der Grund sein, warum ich so heftig rückfällig geworden bin. Ich habe seit knapp 3 Tagen nichts mehr gegessen, habe mich seit über einem Monat immer wieder selbst verletzt. Dieses ewige Hin und Her zwischen Traurig und Hochgefühl zehrt an den Nerven. Die Uni stresst total, obwohl ich echt nicht viel tue, dazu auch noch zwei Mal die Woche Nachtschicht.

Mittlerweile bin ich runter auf 50.6 kg, was ein großer Fortschritt ist für mich - zwischendurch hatte ich mal wieder bis zu 4, 5 kg mehr drauf. Das kommt davon, wenn man alleine lebt, es ist ein echter Kampf, sich vernünftig zu ernähren. Aber ich hab eine gute Lösung gefunden, wie man sich auch nicht ständig rechtfertigen muss dafür, wie und was man isst: Ich esse nur noch vegan. Klar kriege ich (vor allem von meinen Jungs) öfters blöde Kommentare zu hören, aber damit kann ich leben. Früher fehlten mir immer oft die Erklärungen und wenn ich sagte "Ich möchte abnehmen", wurde ich meist nur dämlicher angepöbelt als jetzt. Ich mache das nicht aus ethischer Überzeugung oder so, sondern einfach, weil massig Sachen wegfallen, die man nicht mehr essen muss. In unglaublich vielen Lebensmitteln ist in irgendeiner Form Milch enthalten, oder Ei mit drin - Fleisch fällt ja sowieso mal ganz flach. Kann ich euch nur empfehlen!

Ich habe diesen Post gemacht, in der Hoffnung, dass ich mich endlich mal wieder ein bisschen am Riemen reiße. Ich ernähre mich jetzt seit ca. 3 Wochen wieder vegan (vorher immer nur phasenweise) und jetzt seit ein paar Tagen habe ich das Essen ganz eingestellt. Nicht, dass das auffallen würde - nein. Das klingt jetzt vielleicht arg verbittert; vielleicht bin ich das auch. Ich möchte mal mehr sein, als diejenige, die immer nur zum F*cken gut ist, oder für die immer nur die Spacken was übrig haben. Ich möchte schön sein, vor allem mich schön fühlen. Heute begann der Tag so gut, ich habe das erste Mal gemerkt, dass sich meine Oberschenkel beim Laufen nicht mehr berühren. Das war wunderbar und ich hoffe, dass ich es durchziehe - dieses Mal wenigstens bis 48 kg. Bis Weihnachten sollte das doch wohl machbar sein?

 Würde mich freuen, von euch da draußen zu hören.

30.11.11 18:16
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mira:-* / Website (30.11.11 19:20)
Hey, hoffentlich hast du recht..
Dankeschön, freut mich das zu hören (:
Mira:-*


Flower / Website (30.11.11 20:00)
Danke schön, das kompliment kann ich zurückgeben =) Hab gesehen dass wir gleich "klein" sind^^
Viel Erfolg,
Flower

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Navi.

Everyday Life Gästebuch Archiv Kontakt

Wow. Lovely.

» I didn't eat for three days, so I could be lovely. «

Stuff.

Ich. Info. Gewicht. Thinspos. Thinlines. Diäten. FA? Lyrics. Icons. Sonstiges. Links.

To do.

48 kg
Lippenpiercing
endlich wieder bloggen
.. endlich schön fühlen

Affilates



Credits